TT-Line

Routen, Tickets & Fahrpläne
TT-Line ist einer der wichtigsten Anbieter von Fährverbindungen auf der Ostsee. Die beiden Fährverbindungen zwischen Travemünde - Trelleborg und Rostock - Trelleborg zählen zu den am häufigsten genutzten Verbindungen zwischen Deutschland und Schweden. Auf dieser Seite findest du eine Übersicht aller Routen und Schiffe sowie Informationen zu Angeboten & Tickets.

Alle Fährverbindungen 2024 / 2025

Übersicht aller direkten Fährverbindungen von und nach TT-Line:

Routenkarte: TT-Line

Litauen

1 Überfahrten wöchentlich
27 h 55 min

Schweden

7 Überfahrten wöchentlich
13 h 30 min

Deutschland

1 Überfahrten wöchentlich
24 h 50 min

Polen

Die TT-Line wurde im Jahr 1962 gegründet, um eine schnelle und effiziente Fährverbindung zwischen Travemünde und Trelleborg in Schweden anzubieten. Seither hat das Unternehmen sein Portfolio kontinuierlich erweitert, Partnerschaften geschlossen und seine Schiffe durch den Kauf neuer Modelle modernisiert.

1980 wurde zusammen mit der schwedischen Saga Linjen die TT-Saga-Linie ins Leben gerufen, die jedoch nur für eine kurze Zeit existierte. Später, im Jahr 1992, wurde in Zusammenarbeit mit der Deutschen Seereederei Rostock die "TR-Linie" von Rostock nach Trelleborg gegründet und bis 1996 gemeinsam betrieben. Ab diesem Zeitpunkt war die Fährlinie vollständig im Besitz der TT-Line.

Die Reederei TT-Line hat ihr Routennetz kontinuierlich angepasst und erweitert, um den Anforderungen ihrer Kunden gerecht zu werden. Die Hauptverbindung zwischen Travemünde und Trelleborg bleibt weiterhin bestehen. Darüber hinaus wurden weitere Verbindungen, wie beispielsweise die Routen von Rostock und dem polnischen Świnoujście nach Trelleborg, aufgenommen. Besonders bemerkenswert ist die im Jahr 2018 eingeführte Route zwischen Klaipėda in Litauen und Trelleborg. TT-Line verbindet heute zahlreiche Ostseehäfen mit maximal 18 täglichen Abfahrten und ist somit von großer Bedeutung als Verkehrsader in der Region.

Die Nils Holgersson VII wurde 2022 in Dienst gestellt (Foto: tt.line.com)

Über TT-Line

Die TT-Line wurde im Jahr 1962 gegründet, um eine schnelle und effiziente Fährverbindung zwischen Travemünde und Trelleborg in Schweden anzubieten. Seither hat das Unternehmen sein Portfolio kontinuierlich erweitert, Partnerschaften geschlossen und seine Schiffe durch den Kauf neuer Modelle modernisiert.

1980 wurde zusammen mit der schwedischen Saga Linjen die TT-Saga-Linie ins Leben gerufen, die jedoch nur für eine kurze Zeit existierte. Später, im Jahr 1992, wurde in Zusammenarbeit mit der Deutschen Seereederei Rostock die "TR-Linie" von Rostock nach Trelleborg gegründet und bis 1996 gemeinsam betrieben. Ab diesem Zeitpunkt war die Fährlinie vollständig im Besitz der TT-Line.

Die Reederei TT-Line hat ihr Routennetz kontinuierlich angepasst und erweitert, um den Anforderungen ihrer Kunden gerecht zu werden. Die Hauptverbindung zwischen Travemünde und Trelleborg bleibt weiterhin bestehen. Darüber hinaus wurden weitere Verbindungen, wie beispielsweise die Routen von Rostock und dem polnischen Świnoujście nach Trelleborg, aufgenommen. Besonders bemerkenswert ist die im Jahr 2018 eingeführte Route zwischen Klaipėda in Litauen und Trelleborg. TT-Line verbindet heute zahlreiche Ostseehäfen mit maximal 18 täglichen Abfahrten und ist somit von großer Bedeutung als Verkehrsader in der Region.

Die Nils Holgersson VII wurde 2022 in Dienst gestellt (Foto: tt.line.com)

Weitere Fähren und Schiffe

Alle Infos über die Fähren von TT-Line. Klicke auf den Schiffsnamen, um mehr Informationen zum Schiff und zur aktuellen Position zur erhalten.

SchiffBaujahr
Nils Holgersson2022
Peter Pan2022
Akka2001
Tinker Bell2001
Nils Dacke1995
Robin Hood1995
Marco Polo1993
Tom Sawyer1989
Huckleberry Finn1988