x

Genf

Reiseführer | Infos & Tipps 2022

Skisport, traditionelle Uhrmacherkunst und feinste Schokolade: Diese drei Schweizer Kernkompetenzen finden in Genf, Hauptstadt des gleichnamigen Kantons, zusammen und sorgen für reichlich Abwechslung auf höchstem Niveau. Genf ist zu allen Jahreszeiten ein beliebtes Reiseziel – für ob Wintersport-Fans, Genussmenschen oder Kulturliebhaber. Auch innerhalb der Naturwissenschaft genießt Genf als das Zuhause des Teilchenbeschleunigers CERN, mit dem Quantenphysiker nach dem Gottesteilchen suchen, einen einzigartigen Ruf. Nicht zuletzt lockt der Genfer-See mit seiner berühmten Fontäne, die 140 Meter weit in den Himmel schießt.

Attraktionen und Sehenswürdigkeiten

Ratgeber Genf

Palais des Nations

Palais des Nations
Das Palais des Nations oder Völkerbundpalast hat eine bewegte Geschichte vorzuweisen und beherbergt heute den europäischen Hauptsitz der Vereinten Nationen. Gelegen im Ariana-Park der Stadt sind hier die französischen Alpen, sowie der Genfersee in Sichtweite. Neben der Natur kann auch die beeindruckende Architektur des Gebäudekomplexes bewundert ...

Jet d’eau

Jet d’eau
Der Jet d’eau ist ein Springbrunnen im Genfersee und eines der berühmtesten Wahrzeichen der Stadt. Seine Wasserfontäne schießt bis zu 140 Meter in die Höhe. Besonders in der Nacht wird er dank seiner aufwändigen Beleuchtung zur Attraktion. Die Betriebszeiten variieren je nach Wetterlage; bei frostigen ...

Parc des Bastions

Parc des Bastions
Der Parc des Bastions ist einer der vielen Stadtparks Genf, der bei keiner Sightseeing-Tour fehlen darf. Im Stadtzentrum gelegen kann man hier neben entspannender Natur und schönen Promenaden auch eine Anzahl an beeindruckenden Baudenkmälern bewundern. Unter anderem sind die Universität und die Bibliothek der Stadt vor Ort ...

Place du Bourg-de-Four

Place du Bourg-de-Four
Dieser Platz bildet das geografische und historische Herz der Altstadt Genfs. Hier treffen sich sowohl Touristen, als auch Einheimische, um die zahlreichen Cafés und Restaurants zu genießen. Außerdem finden dort zahlreiche Märkte statt, eingebettet zwischen den historischen Fassaden der Häuser. Ganz in der Nähe ...

Cathédrale Saint-Pierre

Cathédrale Saint-Pierre
Die Kathedrale Sankt Peter auf dem Altstadthügel ist die Hauptkirche der Stadt Genf, benannt nach dem Apostel Petrus. Die Vollendung des Bauwerkes zog sich über mehrere Jahrhunderte hinweg, sodass heute Gebäudeelemente aus verschiedenen Stilepochen zu bewundern sind. Während der Reformation wurde die Kathedrale zu einer protestantischen Kirche ...

Maison Tavel

Maison Tavel
Das älteste Wohnhaus der Stadt ist heute gleichzeitig ein Museum. Im 14. Jahrhundert von der Familie Tavel erbaut, lässt es den Besucher inmitten der Altstadt das mittelalterliche Genf erahnen. Seit 1986 beherbergt es eine historische Sammlung auf sechs Stockwerken, die die historische Entwicklung der Altstadt Genfs beleuchtet.

Anreise und Unterkunft