Genf

Reiseführer Genf

Skisport, traditionelle Uhrmacherkunst und feinste Schokolade: Diese drei Schweizer Kernkompetenzen finden in Genf, Hauptstadt des gleichnamigen Kantons, zusammen und sorgen für reichlich Abwechslung auf höchstem Niveau. Genf ist zu allen Jahreszeiten ein beliebtes Reiseziel – für ob Wintersport-Fans, Genussmenschen oder Kulturliebhaber. Auch innerhalb der Naturwissenschaft genießt Genf als das Zuhause des Teilchenbeschleunigers CERN, mit dem Quantenphysiker nach dem Gottesteilchen suchen, einen einzigartigen Ruf. Nicht zuletzt lockt der Genfer-See mit seiner berühmten Fontäne, die 140 Meter weit in den Himmel schießt.

Genf - die beliebtesten Attraktionen & Sehenswürdigkeiten

Parc de La Grange

Der Park voller Rosengärten erstreckt sich über ca. 12.000 Quadratmeter und bietet seinen Besuchern mehr als 200 verschiedene Arten der berühmten Blume. Zusätzliche Brunnen, Wassertreppen, sowie Terrassen machen den Park zu einem architektonischen Highlight und einem der romantischsten Orte der Stadt. Hier sollte bei der Planung einer Sightseeing-Tour die Blütezeit berücksichtigt werden.

Bains des Pâquis

Die Badeanstalt am Genfersee bietet gleichermaßen Entspannung und sportliche Aktivitäten, je nach Laune und Geschmack des Besuchers. Dort finden sich neben einem Restaurant und den ausgiebigen Bademöglichkeiten auch eine Sauna und ein türkisches Hammam. Diverse kulturelle Ereignisse finden hier ebenfalls über das ganze Jahr verteilt statt.

Palais des Nations

Das Palais des Nations oder Völkerbundpalast hat eine bewegte Geschichte vorzuweisen und beherbergt heute den europäischen Hauptsitz der Vereinten Nationen. Gelegen im Ariana-Park der Stadt sind hier die französischen Alpen, sowie der Genfersee in Sichtweite. Neben der Natur kann auch die beeindruckende Architektur des Gebäudekomplexes bewundert werden, wie etwa die meisterhaft gestaltete Kuppel des Saals der […]

Jet d’eau

Der Jet d’eau ist ein Springbrunnen im Genfersee und eines der berühmtesten Wahrzeichen der Stadt. Seine Wasserfontäne schießt bis zu 140 Meter in die Höhe. Besonders in der Nacht wird er dank seiner aufwändigen Beleuchtung zur Attraktion. Die Betriebszeiten variieren je nach Wetterlage; bei frostigen Temperaturen wird der Brunnen komplett abgeschaltet.

Place du Bourg-de-Four

Dieser Platz bildet das geografische und historische Herz der Altstadt Genfs. Hier treffen sich sowohl Touristen, als auch Einheimische, um die zahlreichen Cafés und Restaurants zu genießen. Außerdem finden dort zahlreiche Märkte statt, eingebettet zwischen den historischen Fassaden der Häuser. Ganz in der Nähe findet man die Promenade de la Treille mit der längsten Holzbank der Welt. […]

Musée Ariana

Dieses Museum wird häufig auch als Schweizer Museum für Keramik und Glas bezeichnet. Seine Sammlung besteht aus ca. 200.000 Exponaten der Keramik- und Glasbläserkunst aus mehr als sieben Jahrhunderten und ist damit eines der bedeutendsten Museen seiner Art weltweit. Das Schlossgebäude selbst, erbaut von Gustave Revilliod, ist durch seine beeindruckende Architektur allein einen Besuch wert. Ja nach […]

Musée d’ethnographie de Genève

Dieses Museum entstand auf die Initiative des Anthropologie-Professors Eugène Pittard hin und beherbergt seit 1901 die wichtigste ethnographische Sammlung der gesamten Schweiz. Mehr als 100.000 Exponate aus aller Welt können hier von den Besuchern bestaunt werden. Eine eigene Bibliothek schließt sich zusätzlich an das Gebäude an, die ebenfalls zur Besichtigung frei steht. Neben der thematisch […]

Mamco – Musée d’art moderne et contemporain

Für Freunde der modernen Kunst bietet das Mamco eine willkomene Abwechslung in der Museumslandschaft der Stadt. Die Sammlung wurde 1994 in einem alten Fabrikgebäude eröffnet und besticht durch eine innovative Museumsführung. Dreimal jährlich wird hier die gesamte Ausstellung von Grund auf neu gestaltet, sodass für maximale Abwechslung bei den Besuchern gesorgt ist. Die Teile der […]

Cathédrale Saint-Pierre

Die Kathedrale Sankt Peter auf dem Altstadthügel ist die Hauptkirche der Stadt Genf, benannt nach dem Apostel Petrus. Die Vollendung des Bauwerkes zog sich über mehrere Jahrhunderte hinweg, sodass heute Gebäudeelemente aus verschiedenen Stilepochen zu bewundern sind. Während der Reformation wurde die Kathedrale zu einer protestantischen Kirche umgewandelt. Besucher können den Turm erklimmen, der eine […]

Reformationsmuseum

Das Musée international de la Réforme, im Haus Mallet untergebracht, zeigt die Geschichte der Reformation, in der die Stadt Genf eine zentrale Rolle spielte. Besucher können alleine oder als Teil einer geführten Tour die Räume des Museums erkunden. Die Sammlung besteht hauptsächlich aus verschiedenen Schriftwerken, ein besonderes Highlight dabei ist die französische Bibel aus dem 16. Jahrhundert. […]

Parc des Bastions

Der Parc des Bastions ist einer der vielen Stadtparks Genf, der bei keiner Sightseeing-Tour fehlen darf. Im Stadtzentrum gelegen kann man hier neben entspannender Natur und schönen Promenaden auch eine Anzahl an beeindruckenden Baudenkmälern bewundern. Unter anderem sind die Universität und die Bibliothek der Stadt vor Ort untergebracht. Im Konzertpavillon kann man sich nach einem […]

Internationales Rotkreuz- und Rothalbmondmuseum

Das Internationale Rotkreuz- und Rothalbmondmuseum (Musée international de la Croix-Rouge et du Croissant-Rouge) ist der Geschichte der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung gewidmet. Die beeindruckende Dauerausstellung bietet faszinierende Exponate, wie beispielsweise historische Schriften zum Schutz des menschlichen Lebens oder eine aus ca. 7 Millionen Karteikarten bestehende Sammlung diverser Kriegsgefangener des Ersten Welkrieges. Auch aktuelle Ereignisse und Kriegsgebiete […]

Musée d’art et d’histoire

Das Musée d’art et d’histoire ist das größte Kunstmuseum der Stadt Genf und zeigt eine bis in die Frühgeschichte reichende Sammlung. In thematisch abgetrennten Sektionen auf über 7.500 Quadratmetern sind mehr als 650.000 Ausstellungsstücke zu bewundern. Zusammen bilden sie eine der wichtigsten Kunstsammlungen der gesamten Schweiz. Über das ganze Jahr hinweg organisiert das Museum Sonderausstellungen, sowie kulturelle Events für […]

Maison Tavel

Das älteste Wohnhaus der Stadt ist heute gleichzeitig ein Museum. Im 14. Jahrhundert von der Familie Tavel erbaut, lässt es den Besucher inmitten der Altstadt das mittelalterliche Genf erahnen. Seit 1986 beherbergt es eine historische Sammlung auf sechs Stockwerken, die die historische Entwicklung der Altstadt Genfs beleuchtet. Auch das Alltagsleben im Mittelalter, sowie die Architektur […]

Ratgeber Genf

Reisetipps & nützliche Informationen über Genf.

Anreise und Unterkunft

So kommst Du nach Genf und findest die passende Unterkunft.

Genf Infos

Land Schweiz
Einwohner 201.818 (2018)
Offizielle Webseitewww.geneve.com
Wikipediade.wikipedia.org
Koordinaten46.20503, 6.12658