x

Fähre Bastia – Genua

Die Fährroute von Bastia nach Genua verbindet die Insel Korsika mit Italien und wird aktuell nur von der Reederei Moby Lines befahren. Für die Strecke werden bis zu 7 mal pro Woche Überfahrten angeboten, die Reise über das Meer dauert ca. 5 Stunden.

Fährverbindung: Fähre Bastia - Genua
Starthafen: Bastia
Zielhafen: Genua
Reisedauer: 5 Stunden
Abfahrten: 7 mal pro Woche
Reederei: Moby Lines
Tickets & Verfügbarkeit: Hier buchen
Hier buchen
Hafeninfos
Häufige Fragen (FAQ)
Alternative Routen nach Italien

Hafeninfos für die Fährroute Bastia - Genua

Bastia

Die zweitgrößte Stadt Korsikas

Bastia ist die zweitgrößte Stadt der Insel und wird von den Touristen nach Ankunft im Hafen oder am Flughafen oft nicht weiter beachtet. Schade eigentlich, denn hinter der unscheinbaren Fassade des korsischen Wirtschaftszentrums verstecken sich gleich zwei Altstädte und zahlreiche Kirchen mit barocken Schätzen.

Genua

Genua, die Hauptstadt Liguriens, war bereits im alten Rom ein unverzichtbares Handelszentrum. Touristen sollten sich von dem industriellen Gürtel der Stadt nicht abschrecken lassen. Denn im Inneren wartet eine der größten zusammenhängenden Altstädte Europas. Bedingt durch das Bergland geht es hier eng und lebhaft zu. Starke Nerven zahlen sich jedoch aus: Wer sich dem italienischen […]

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Hier findest du Antworten auf häufige Fragen zur Fähre von Bastia nach Genua:

Welche Reedereien fahren von Bastia nach Genua?

Aktuell wird die Fährroute von Bastia nach Genua nur von der Reederei Moby Lines befahren.

Wo kann ich Tickets für die Fähre von Bastia nach Genua buchen?

Tickets kannst Du ganz einfach bei uns buchen: Tickets buchen. Achte auch auf aktuelle Angebote und Rabatte für die Route Bastia - Genua.

Wie oft fährt die Fähre von Bastia nach Genua ?

Aktuell wird die direkte Route vom Fährhafen Bastia zum Hafen in Genua angeboten.

Sind Haustiere (Hunde / Katzen) auf der Fähre erlaubt?

Ja, Haustiere sind auf fast allen Routen erlaubt, müssen aber während der Buchung angegeben werden. Entweder können die Tiere angeleint oder in Transportboxen in den Passagierbereich mitgenommen werden oder die Überfahrt im Auto verbringen. Für bestimmte Strecken gibt es auch spezielle Haustierkabinen, deren Anzahl aber begrenzt ist.