Salerno

Reiseführer | Infos & Tipps 2024
Salerno ist eine italienische Hafenstadt am Golf von Salerno in der Region Kampanien. Die Stadt ist reich an Geschichte und Kultur und ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt in der Region. Bekannt für ihre malerische Landschaft, ihre historischen Sehenswürdigkeiten, ihre kulinarischen Köstlichkeiten und ihr mildes Klima zieht Salerno Touristen aus der ganzen Welt an.

Geographische Lage

Salerno liegt am Tyrrhenischen Meer im Golf von Salerno in der Region Kampanien. Die Stadt liegt südöstlich von Neapel und nördlich des Nationalparks Cilento, der für seine unberührte Natur und seine antiken Ruinen bekannt ist. Salerno ist von Bergen umgeben, die einen dramatischen Hintergrund für die Küstenlandschaft bilden.

Geschichte der Stadt

Die Geschichte von Salerno reicht bis in die Antike zurück, und es wird vermutet, dass die Stadt von den Etruskern gegründet wurde. Im Laufe der Jahrhunderte wurde Salerno von verschiedenen Völkern besetzt, darunter die Römer, die Langobarden und die Byzantiner. Im Mittelalter spielte die Stadt eine wichtige Rolle und beherbergte die erste medizinische Schule der Welt, die Schola Medica Salernitana. Im Zweiten Weltkrieg war Salerno Schauplatz der Operation Avalanche, der Invasion der Alliierten auf dem italienischen Festland.

Kulturelle Sehenswürdigkeiten

Salerno ist reich an kulturellen Sehenswürdigkeiten. Der Dom von Salerno, auch San Matteo genannt, ist ein bedeutendes architektonisches Denkmal und beherbergt die Reliquien des Heiligen Matthäus. Das Archäologische Museum der Provinz Salerno zeigt eine umfangreiche Sammlung von Artefakten aus der Region.

Ein weiteres Highlight der Stadt ist der Giardino Minerva, ein historischer botanischer Garten, der im Mittelalter von der Medizinschule von Salerno angelegt wurde. Hier findet der Besucher eine große Auswahl an Pflanzen und Kräutern, die für medizinische Zwecke verwendet wurden.

Kulinarische Spezialitäten

So vielfältig wie die Geschichte Salernos ist auch das kulinarische Angebot. Die regionale Küche ist bekannt für die Verwendung frischer, lokaler Zutaten wie Meeresfrüchte, Gemüse und Kräuter. Typische Gerichte sind Pasta mit Meeresfrüchten, Pizza und Mozzarella di Bufala. Salerno ist auch für seine süßen Köstlichkeiten bekannt, insbesondere für die Sfogliatella, ein mit Ricotta gefülltes Blätterteiggebäck.

Wo liegt Salerno?

Salerno ist eine Stadt in Italien. Sie befindet sich ca. 233 km südöstlich von der Hauptstadt Rom entfernt. In Salerno leben ca. 133.000 Einwohner.

Städte in der Nähe von Salerno

15 km
25 km
34 km
47 km
56 km
117 km
144 km
148 km
177 km
183 km
198 km